Auf dem Salon International de la Lingerie (SIL) in Paris wurde Simone Pérèle als DESIGNER OF THE YEAR 2017 ausgezeichnet. „Simone Pérèle steht – durch jahrelange Erfahrung in der Dessous-Herstellung – für hochwertige Materialien, optimale Passform und elegant-sinnliche Entwürfe.“ (Beate Fleischer, Inhaberin dessous am alten markt

„Selbstvertrauen ist das schönste Accessoire einer Frau.“
(Simone Pérèle)

Seit 1948 steht bei der weltbekannten Dessous-Marke nicht Form und Material, sondern die Frau selbst im kreativen Prozess an erster Stelle. Simone Pérèle war eine visionäre Korsettherstellerin, dessen Name Symbol der unabhängigen, modernen und eleganten Frau wurde. Sie eröffnete 1948 ihr Pariser Atelier mit dem Ziel: den Körper der Frau dank einer Mischung aus Komfort und Ästhetik zu befreien. Simone Pérèle hat die intimen Bedürfnisse der Frauen verstanden. Sie bringt den weiblichen Körper anhand von überlegten Schnitten, durchdachten Materialien und raffinierten Details vorteilhaft zur Geltung.

Simone Pérèle ist als einer der wenigen Designmarken ein französisches Familienunternehmen geblieben. Bereits vor rund zwei Jahren übernahmen die Enkel von Madame Pérèle, Mathieu Grodner und Stéphanie Pérèle das Familiengeschäft. „Der Award, DESIGNER OF THE YEAR, ist wirklich aufregend für uns," so Mathieu Grodner. „Er kommt genau zur richtigen Zeit, denn wir haben viel vor in der Zukunft. Wir sind sehr glücklich und können definitiv Einfluss ausüben, einschließlich den ganzen Bemühungen und Anstrengungen, die das Design-Team all die Jahre in die Kollektionen gesteckt hat, um sie zu verbessern."

Quelle: Pressemitteilung Herbst / Winter 2017 Simone Pérèle

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok