Auch 2018 locken die Händelfestpiele viele kulturinteressierte Besucher und Besucherinnen nach Halle. Die Saalestadt steht nicht nur musikalisch ganz im Zeichen des großen Komponisten. Die Stiftung Händel-Haus und die City-Gemeinschaft Halle loben den nunmehr 23. Schaufensterwettberb in der Innenstadt aus.

Inhaltlich sollen sich die Fenster an dem Festspiel-Thema „Fremde Welten“ orientieren. Georg Friedrich Händel lernte auf Reisen fremde Sprachen, Länder, Kulturen und Religionen kennen. In seinem Werk überschritt er musikalisch immer wieder Grenzen.

Nun ist von allen Teilnehmenden Kreativität gefragt. Und dann wird entschieden: Wer hat die originellste, innovativste oder „harmonischste“ Dekoration in seinem Fenster?

Dessous am alten markt schickt Händel in den Urlaub. Tropische Hitze und exotische Gefilde erkundet er in einer kultigen Badehose von bruno banani. Begleitet wird er - neben neugierigen Flamingos - von hübschen Damen in Bademode von Opera.

Eine fachkundige Jury trifft am 4. Juni ihre Entscheidung. Die Preisverleihung für das schönste Schaufenster findet dann am 7. Juni, um 18.00 Uhr, im Hof des Händel-Hauses statt. Den Siegern winken lukrative Preise, darunter die heißbegehrten Eintrittskarten zum Abschlusskonzert mit Feuerwerk in der Galgenbergschlucht am 10. Juni, um 21 Uhr. Auf die ersten drei Platzierten wartet zudem ein Lunch in geselliger Runde mit dem Oberbürgermeister Bernd Wiegand.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok